Produkte

individuell angefertigte Augenprothesen aus Spezialglas

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

  • Doppelwandige  Augenprothesen
  • Einwandige Augenprothesen
  • Augenprothesen zur Überkleidung erblindeter, phthisischer exenterierter Bulbi
  • Augenprothesen für plastisch operierte Augenhöhlen
  • Augenprothesen für Fettstümpfe (Dermis-Fett-Transplantate)
  • Augenprothesen zur Heilung nach Plombeneinsetzung
  • Augenprothesen für atrophierte Augenhöhlen nach Verbrennungen, Verätzungen und ähnlichen schweren Verletzungen
  • Augenprothesen zur Hebung des Oberlides bei Ptosis
  • Augenprothesen über Implantaten (z.B. Hydroxyapatit Ocular Implant etc.)
  • Augenprothesen für Epithesen (Gesichtsersatzteile)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

doppelwandige Ausführung

einwandige Ausführung

 

individuell angefertigte Augenprothesen aus Kunststoff (PMMA)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

  •   w.o.
  • zusätzlich noch
    Reparaturen an schon getragenen Prothesen
    Reinigung und Aufpolieren

 

Symblepharonschalen nach Dr.Illig

diese dienen zur Verhütung von VerwachsungsReZidiven nach Lösen von Narbensträngen und nach plastischen Operationen

Satz zu 10 Stück

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

  • Größe 1:
  • Größe 2:
  • Größe 3:
  • Größe 4:
  • Größe 5:
25 mm x 28 mm
24 mm x 27 mm
22 mm x 26 mm
21 mm x 25 mm
20 mm x 24 mm
  • Größe  6 :
  • Größe  7 :
  • Größe  8 :
  • Größe  9 :
  • Größe 10:
19 mm x 23 mm
18 mm x 22 mm
17 mm x 21 mm
16 mm x 20 mm
15 mm x 19 mm

Symblepharonschalen sind dünne, durchsichtige Schalen mit einem großen, die Hornhaut freilassenden Loch in der Mitte. Zusätzlich befinden sich noch einige kleinere Seitenlöcher. Sie werden bei der Behandlung frischer und auch älterer Bindehautverbrennungen, Bindehautverätzungen und anderer Bindehautverletzungen verwendet. Man beugt mit ihnen die Gefahr der Entstehung eines Symblepharon vor.
Das große Loch ermöglicht eine direkte Behandlung der Binde- bzw. Hornhaut während der Patient diese Schale trägt. Der Patient kann diese Schalen wochenlang ohne Unterbrechung direkt auf dem Augapfel ohne eine nennenswerte Belästigung tragen.
Es sollte bei der Behandlung jedoch einer größeren Form der Schale den Vorzug gegeben werden.
Diese Schalen beugen nicht nur der Entstehung eines Symblepharones vor, sie können auch nach der Trennung eines solchen verwendet werden. Nach Einsetzen der Schalen bleibt jeder Punkt der Hornhaut und die Lidbindehaut für eine diagnostische und therapeutische Behandlung zugänglich. In den Bindehautsack lassen sich flüssige, pulverförmige und salbenartige Medikationen einführen.
Die kleineren Seitenlöcher lassen auch die Möglichkeit der Fixierung der Schalen durch Annähen zu.
Auch haben sich diese Schalen als gutes operationstechnisches Hilfsmittel bei plastischen Operationen bewährt.
Sie können genauso bei der Behandlung der Bindehauthöhle nach Entfernung des Augapfels ihre zweckmäßige Verwendung finden. (Es kann z.B. der Bindehautsack durch das Loch hindurch tamponiert werden.)
Bei der Herstellung dieser Schalen wird stets darauf geachtet, dass die Oberfläche vollkommen glatt geschlossen ist.
(Vgl. Illig im Archiv f. Augenheilkunde, 82.Band 1917, und Axenfeld in der augenärztlichen Operationslehre Graefe-Säemisch-Hess 1922, Seite 411 u.f.)

 

Conformer nach Dr.Neubauer

diese dienen als Platzhalter

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

  • Größe 1:
  • Größe 2:
28 mm x 25 mm
27 mm x 24 mm
  • Größe 3:
  • Größe 4:
26 mm x 22 mm
24 mm x 21 mm
Größe 1 und 2 mit normaler Wölbung

Größe 3 und 4 stärker gewölbt

Der Schalenrand beträgt 1 mm, die Mitte 4,5 mm. Der Durchmesser der Lochöffnung 4,5 mm.

 

Interims- oder Lochprothesen

diese dienen zur Beschleunigung der Ausheilungsphase

Satz zu 12 Stück

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

  • Größe 1:
  • Größe 2:
  • Größe 3.
  • Größe 4:
  • Größe 5:
  • Größe 6:
26 mm x 24 mm
26 mm x 23 mm
25 mm x 23 mm
25 mm x 22 mm
24 mm x 22 mm
24 mm x 21 mm
  • Größe  7 :
  • Größe  8 :
  • Größe  9 :
  • Größe 10:
  • Größe 11:
  • Größe 12:
24 mm x 20 mm
23 mm x 21 mm
23 mm x 20 mm
23 mm x 19 mm
22 mm x 19 mm
21 mm x 19 mm
Farben: blau oder braun

Copyright © by Schreiner-Institut für Augenprothetik

wieder nach oben